Ich heisse Irene DeCol-Stadler, bin 1967 in Seedorf, Kt. Uri geboren. Verheiratet und seit 1997 Mami von einer Tochter und 1999 kam noch ein Sohn dazu. Die beiden kamen auf die Welt und nichts mehr war so, wie es mal war! In dieser schwierigen Anfangszeit war ich auf der Suche nach....? Ich absolvierte viele Kurse, Seminare und Workshops und las viele Bücher über Körper, Geist und Seele. Ich hatte schon einiges Wissen, jedoch fehlte mir immer noch irgendetwas! Bis ich "The Journey von Brandon Bays" kennenlernte, zwei Jahre bei mir anwendete und mich dann für die Ausbildung entschied.

Mit The Journey kam auch meine Lebensfreude wieder zurück. Aus dem Herzen heraus lachen und wieder glänzende Augen zu haben, war ein Geschenk für mich! Denn was gibt es schöneres als ein glückliches Mami zu sein, die ihren Kindern mit gutem Beispiel voran geht und dabei sich für die Kraft der Familie einsetzt? Dank meinem Mann und den Kindern, die damals die Ferien alleine verbrachten, konnte ich die Ausbildung in Holland und England geniessen.

Die Kids aufwachsen zusehen, mit ihnen den Alltag erleben und bei Problemen gemeinsame Lösungen auf der Vertrauensebene zu finden, stärkt die Familie! Wichtig war für mich immer, dass unser Zuhause eine "Wohlfühloase" sein darf, und dabei auch mal "Dampf" abgelassen werden kann. Natürlich verbrachten wir viel Zeit miteinander in der Natur, in den Bergen, mit Sport, Gesellschaftsspielen und beim kreativ sein. Dabei in die glänzenden Augen der Kinder zu schauen, erfüllte mich mit riesiger Dankbarkeit! Als unsere Kinder in die Schule kamen, baute ich mir eine eigene Praxis auf. Ein grosser Traum, den ich früher nie gewagt habe zu träumen, ging in Erfüllung!

 

Mit der Ausbildung bin ich heute akkreditierte Journey-Practitioner mit 45 abgelieferten Fallstudien.

Seit dem Jahr 2008 organisiere und leite ich Seminare für Kinder, Jugendliche und seit kurzer Zeit auch für ganze Familien. 

 

Seit einem Jahr wird Chnopf-uf von mehreren Ärzten weiterempfohlen.

Es besuchen Kindergärtner/innen, Lehrer/innen, Schulleiter/innen, Kinderärzte, Bankangestellte, Bauarbeiter, Mütter, Väter usw. meine Sitzungen und nehmen so einige Werkzeuge mit nach Hause oder zur Arbeit.

 

Für meine Arbeit, die mir sehr viel Spass macht und mich erfüllt, suchte ich einen "schweizerischen" Namen und so entstand im Jahr 2011 Chnopf-uf.

 

Sie persönlich kennenzulernen würde mich sehr freuen!

Nehmen Sie doch mit mir Kontakt auf.

 

      NEU!!!

 

Das geniale Gesundheits-Konzept mit Nebeneffekt abnehmen.

Ich bin sooo glücklich, dies kennengelernt zu haben.

Mehr dazu hier

- 15 kg in 3 Monaten mit 4x essen am Tag.